header
 
Mittwoch, den 09.01.2019
Effiziente Klimatisierung mit intelligenter Wärmerückgewinnung

Mit den neuen ECOi-EX MF3 3-Leiter-VRF-Systemen setzt Panasonic neue Standards bei der effizienten Klimatisierung großer Gewerbeimmobilien wie Bürogebäude, Supermärkte oder Hotels. Dafür steht auch der Zusatz „Eco Extreme“, kurz EX, der die Geräte als äußerst sparsam auszeichnet.

Hohe Effizienz
Im Vergleich zur letzten Panasonic 3-Leiter-Generation, die bereits zu den sparsamsten auf dem Markt gehörte, konnten die Effizienzwerte um mehr als 16 Prozent gesteigert werden. Mit SEER-Werten im Kühlbetrieb von bis zu 7,05 und SCOP-Werten von bis zu 4,85 im Heizbetrieb (gemäß EU-Verordnung 2016/2281 (LOT21)), gehören die neuen ECOi EX MF3 3-Leiter-Systeme zu den sparsamsten Geräten ihrer Klasse. Um diese herausragenden Effizienzwerte zu erreichen, haben die Ingenieure von Panasonic das Kühlsystem, die Steuerung und die Wärmetauscherfläche optimiert. Erreicht wurde der immense Effizienzgewinn u. a. durch den neuen dreilagigen Wärmetauscher. Allein diese Verbesserung sorgte für eine Effizienzsteigerung um 5 Prozent.

Effiziente Warmwasserbereitung
Die ECOi EX MF3 3-Leiter können gleichzeitig heizen und kühlen und mittels eines speziell für Direktverdampfer entwickelten Warmwasserspeichers sogar Warmwasser mit Vorlauftemperaturen von bis zu 65 °C bereitstellen. Über die optionalen Hydromodule sind die ECOi EX MF3 3-Leiter-Systeme auch in der Lage, Flächenheizungen mit Vorlauftemperaturen von bis zu 45 °C versorgen. Dabei kann die Wärme für das hydraulische System sehr energieeffizient durch Wärmerückgewinnung bei der Gebäudekühlung gewonnen werden.

Kühlleistung bei extremen Außentemperaturen
Die Einsatzgrenzen der neuen 3-Leiter-Systeme wurden deutlich erweitert. Bis 43 °C erreichen die Geräte noch die volle Kühlleistung. Generell ist der Kühlbetrieb bis 52 °C möglich. Bis -20 °C sorgen die Geräte zudem zuverlässig für Wärme.

Flexibler Einsatz mit bis zu 52 anschließbaren Innengeräten
Die neuen ECOi EX MF3 3-Leiter VRF-Systeme lassen sich äußerst flexibel einsetzen und planen. Denn die weiteste Entfernung zwischen einem Innen- und einem Außengerät kann bis zu 200 m betragen - bei einer möglichen Gesamtleitungslänge von 500 m. Auch die Anzahl der anschließbaren Innengeräte kann sich sehen lassen: An einen Kältekreis können je nach Leistung bis zu 52 Innengeräte angeschlossen werden. Die für den 3-Leiter-Betrieb notwendigen Wärmerückgewinnungsboxen, die oft in der Geschossdecke untergebracht werden müssen, sind mit einer Höhe von gerade einmal 246 mm jetzt noch flacher und finden so nahezu überall Platz.

Leiser im Betrieb
Trotz der hervorragenden Effizienz und Leistungswerte arbeiten die neuen Panasonic 3-Leiter-Systeme, dank der überarbeiteten Luftführung, noch leiser. Das neue abgerundete Design der Luftzuführung verbessert die Aerodynamik und sorgt für einen ruhigeren Luftstrom. Zudem sind auch die Ventilatoren deutlich leiser. So wird beispielsweise das 24-kW-Außengerät nicht lauter als 54,0 dB(A).

Die neuen ECOi EX MF3 3-Leiter VRF-Außengeräte sind mit Leistungsgrößen von 22,4 bis 135 kW Kühlleistung lieferbar und arbeiten mit allen Panasonic VRF-Innengeräten zusammen.

Weitere Informationen:
www.aircon.panasonic.de

zurück


© GaHo.biz0.0022358894348145
Letzte Aktualisierung am 19.03.2019
Homepage Übersetzung
Werbung
 
 
 
 
xpress-Login